Windenergie Services

Die verfügbaren Standorte werden komplexer und führen zu hohen Projektrisiken. Größere Rotorblätter und Nabenhöhen verursachen höhere Kostenrisiken bei Transport und Errichtung. In Repoweringprojekten sollen sich Demontage und Installation nicht behindern. Gleichzeitig sollte die einspeisefreihe Zeit möglichst gering sein. Neben unseren Kompetenzen in der Projektlogistik bietet Glahr & Co. deshalb noch spezielle Services im Bereich Windenergie an.

Logistik-Scout in der Vor- und Genehmigungsplanung:

1.) Streckenprüfungen, speziell für Windparkprojekte “Wind im Wald” und Gebirgsstandorte
2.) projektbezogene Zuwegungs- und Kranstellflächenkonzepte zur Verbesserung der Akzeptanz des Projektes vor Ort (Stichwort: Eingriffsminimierung, Transportvorgenehmigung)

Projektumsetzung und Errichtung:

1.) Standorterschließung Gebirge und “Wind im Wald”, Abstimmung Rodungsbedarf mit Behörden und Eigentümern
2.) Projektmanagement temporärer Zuwegungsbau (z.B. Herrichtung Überschwenkradien und Renaturierung)
3.) Koordination verkehrslenkender Maßnahmen (z.B. Verkehrszeichenumsetzung, Demontage Leitplanken)
4.) Ad-Hoc Problemlösungen an der Schnittstelle Hersteller / Projektierer

Projektmanagement Repowering Bereich Demontage/Rückbau/Export/Ersatzteilgewinnung:

1.) Zuwegungsprüfung und Standortvorbereitungen
2.) Rückbau und Renaturierung der Zuwegung
3.) Projektsteuerung – Logistikkoordination, Kran und Personal
4.) Vorbereitung Export (Verpackung, Dokumentation) und Transport in Drittländer
5.) Entsorgung / Ersatzteilzuführung und -vermarktung der Windenergieanlage
6.) Zusammenstellung der notwendigen Transporthilfs- und Hebemittel als Miete / Kauf (Transportgestelle, Traversen, Anschlagmittel, Slings etc.)

Beratung Hersteller:

1.) Optimierung der Supply Chain (Beschaffung, Produktion, Lagerung, Versand)
2.) Unterstützung bei logistic based engineering Prozessen und Transporthilfsmittel

Links: