Glahr & Co. GmbH wickelt als Generalunternehmer den Transport von 10 Rotorblättern mit je 45m Länge ab Lauchhammer (D) bis Daimiel (ES) ab.

Rotorblattverladung für Damiel(Spanien) im Hafen Dresden

Den Auftrag vergab Vestas Blades Spanien. Wir holten die Blätter per LKW aus dem Vestas Werk in Lauchhammer ab und fuhren zum Binnenhafen Dresden. Dort erfolgte der Umschlag in einen Schubleichter, der die sensible Fracht sicher auf der Elbe bis Brunsbüttel brachte. Im Seehafen erfolgte der Direktumschlag auf ein Seeschiff mit Destination Motril, Spanien. Den Nachlauf bis zum Vestas Standort Daimiel besorgte ein lokaler LKW Unternehmer. Das Projekt wurde zur vollsten Zufriedenheit des spanischen Kunden umgesetzt und belegt, dass wirtschaftliche und sichere Projekttransporte über die Oberelbe möglich sind.

weitere News:

Glahr & Co. GmbH, Potsdam, plant die multimodale Transportkette für 55m lange Rotorblätter über den Hafen Mühlberg.

H. Glahr & Co. GmbH, Bremen, chartert Flussseeschiffe für Papiertransporte über die Oder nach England. Premiere für die MS Danio auf der Oder.

Jan Hinrich Glahr wird zum Vorsitzenden des Landesverbandes Berlin-Brandenburg im Bundesverband Windenergie e.V. gewählt.

Links: